Skip to content

Schleuse für Schleuse

Ab jetzt gehts nur noch Richtung Süden. Es trennen uns ca. 1200 km und 157 Schleusen vom Mittelmeer - allerdings die erste Woche nur in Bergfahrt. Die ersten 4 Schleusen haben wir heute in Angriff genommen.
Leider ist unser Boot mit 3,30 Breite gerade zu breit für die Sportbootschleuse und daher müssen wir immer die großen Schleusen für die Berufsschiffe nehmen.
Zum Leidwesen der Schleusenwärter. Die anderen wären Automatikschleusen....
Schleuse Koblenz, Schleuse Lehmen, Schleuse Müden und zum Abendausklang Schleuse Fankel. Jeweils ca. 6,5-8,5 m Hub. Bei der "kurzen" 80 m Schleuse in Koblenz bekommen wir ganz schön das einlaufende Wasser zu spüren und sind froh um jeden Fender.
Zusätzlich halten wir uns mit dem Bootshaken von der Betonwand ab, damit der gelegte Mast, der ja einiges über das Boot hinausragt, nicht gegen die Wand knallt.
So sind wir den ganzen Tag beschäftigt....

Schleuse KoblenzSchleuse MüdenSchleuse MüdenMoselMosel

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen